none
AGB Anzeigen Shop (903) 796-5759 Kontakt 916-242-5020
 
(352) 710-9836
Festival-Termine
und Kurs-Angebote (PDF)
CD-Empfehlung
817-493-4998
Bücher
Interviews
(647) 332-4930
Projekte und Rückblicke:
3235043180
6812777341
Weiterleitung zur neuen
Web-Präsenz
www.concerto-magazin.de
mit Angeboten unseres
Kooperationspartners

Heft Nr. 283, Januar/Februar 2019

Editorial

Eine Orgel ans Stromnetz anzuschließen, ist heute eine Selbstverständlichkeit und auch in der historischen Aufführungspraxis ›handgeschöpfter Wind‹ die Ausnahme. Aber braucht ein Cembalo Strom? Ja, sagte Wolf Dieter Neupert in den 1960er Jahren, weil jedes nach historischen Prinzipien gebaute Cembalo sonst im Klang eines modernen Orchesters unterzugehen drohe. In dieser Ausgabe schildert Neupert, der damals im Brennpunkt der Entwicklung stand, wie er noch als Student eine Idee aus den 1930er Jahren aufgriff und warum ihr trotz erfolgreicher Umsetzung und zunächst durchaus positiver Resonanz bei Dirigenten wie Karajan, Kempe und Kubelik kein Erfolg beschieden war. Oder letztlich doch? Heute wird in großen Häusern gern mit diskreter Mikrofonverstärkung nachgeholfen, und vereinzelt begegnet man auch schon Instrumenten mit digitalem 16-Fuß-›Subwoofer‹.
Dirk Möller führt in diesem Heft seine Erläuterungen zu instrumentaler Besetzung und Affektdarstellung in Händels Londoner Opernduetten fort. Martin Geck knüpft an die kritischen Anmerkungen zur Opernregie aus seiner letzten Kolumne an und mahnt, die Aussagen von Libretto und Musik bei Inszenierungen im Gleichgewicht zu halten.
Von vielen geglückten Interpretationen Alter Musik wissen unsere Rezensenten zu berichten, und das ebenso mit Blick auf den CD-Markt wie bei der Nachlese zum Festivalgeschehen im Spätsommer und Frühherbst zwischen Alpenraum und Niederrhein.
Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Aktuelle Meldungen, ergänzende Berichte
und eine Vorschau aufs nächste Heft: 610-588-8280

Inhalt der aktuellen Ausgabe (Seite 3) als PDF

Datenschutz
2696268892 (Weiterleitung zum Impressum)



 

Die aktuelle Ausgabe

3234030560
 
Die Ausgabe des Vormonats


 
Zurückliegende Ausgaben


 
Zurückliegende Ausgaben


 
Zurückliegende Ausgaben


 

(587) 569-5809 208-853-3924 608-476-7150 678-244-9540